Startseite
  Archiv
  Capernwray Quebec
  Every scar is a bridge
  Wäre ich Gott
  ART
  Friends
  Sprüche/ Quotes
  Bücher/ Books
  Lyrics
  Serien
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Capernwray Quebec
   Pink Tool Box
   Gilmore Girls
   New York
   Vintage Queen
   Tiffany
   WWF



http://myblog.de/flower-girl

Gratis bloggen bei
myblog.de





Das Jahr 2009...

... startet mit guten Freunden und einer Menge Schnee, den ich mir eigentlich zu Weihnachten gewünscht habe. Silvester habe ich mit einigen Freunden im Harz verbracht. Es wurde gerodelt (sogar auf Reifen), Pizza gegessen und lange Spaziergänge unter strnenklaren Himmel in die Einsamkeit des Harzes unternommem. Klar, dass es da an Schlaf mangelt aber besser, man gewöhnt sich gleich dran. Es war eine schöne (entspannte) Feier mit Menschen, die ich gern habe- da kann also auch gar nicht so viel schief gehen. Was das Jahr 2009 nun bringen wird- I don't know- aber es wird spannend. Und wenn ich so überlege, kann es, trotz schwiereiger Zeiten, sicherlich sehr schön und aufregend werden. In der Jahreslosung heißt es: "Was bei den Menschen unmöglich ist, ist möglich bei Gott." Und darauf dürfen wir uns (besonders in schweren, aussichtslosen Zeiten) verlassen.
2.1.09 10:44


Eiseskälte

Seid wann ist es denn so kalt? Ja, ich weiß, dass es Gegenden gibt, in denen es viel kälter ist aber ich lebe in Deutschland, so was gibt es hier sonst nicht. Da hilft auch nicht Ma's Selbststrick- XXL- Wollpullover, unter den noch locker zwei weitere Pullis passen. Meine Wohnung ist geheizt und ich hab mich mit Tee, Wärmflasche und Unmengen von Süßigkeiten (schließlich verbraucht der Körper viel Energie, um eine Mindesttemperatur aufrecht zu erhalten) eingedeckt, doch all dies hilft nichts. Ich bin einfach durchgefroren, nachdem ich heute 7 Stunden in einer unbeheizten Schule verbringen durfte. Aber ich versuche ja die Dinge positiv zu sehen. Da man sich bei der Kälte nicht konzentrieren kann, darf man sich auch einfach mal an die Heizung setzen und die Gedanken gleiten lassen oder noch besser in ein gutes Buch vertiefen. Es wird einem nicht wärmer aber man ist für eine Zeit lang von der Kälte abgelenkt und bei dem richtigen Buch, wird es einem zumindest warm ums Herz. Oh nein, da lässt mich die Kälte jetzt auch noch so ein sentimentales Zeug schreiben. Es wird zeit, dass es Frühling wird. Schnee ist echt schön, versteht mich nicht falsch, ich liebe Schnee, aber das derzeitige Wetter lässt einen einfach von Sonne, Sand und Meer träumen...
7.1.09 19:01


I wanna scream

Was tut man eigentlich, wenn morgens die Stimme einfach verschwunden ist? Klar, man kann auf den weisen Ratschlag hören, der auf einem Teebeutel steht "Sprich zu deiner Seele" aber das hilft ja nun wirklich niemandem weiter. Schließlich können meine Schüler nicht mit meiner Seele kommunizieren und die kann ihnen auch nicht sagen, dass sie mal endlich ruhig sein sollen. Also greift man doch auf die üblichen Sachen, wie heißen Tee, Lutschbonbons und sogar Mas Efeukraut zurück dazu noch ein paar Schmerztabletten... irgendwann muss sie ja wiederkommen... Ansonsten hilft nichts, das große Schweigen muss beginnen. Und auch wenn sich einige Heilige damit ausgezeichnet haben im Schweigen zu leben, ist das doch keine Eigenschaft, die mir zusagt und wie heißt es bei Pippi Langstrumpf "Ich will euch nur sagen, dass es gefährlich ist, zu lange zu schweigen. Die Zunge verwelkt, wenn man sie nicht gebraucht." ... und wir wissen ja alle, dass Pippi Langstrumpf immer Recht hat
23.1.09 05:56





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung